Unser Gefäßzentrum Berlin befasst sich mit den Erkrankungen der Gefäße, und zwar: 

  • der Arterien
  • der Venen
  • der Lymphgefäße

Im Gefäßzentrum werden Patienten mit schweren Stadien der peripheren AVK (III und IV), Claudicatio intermittens (II) sowie Ischämiesyndrome, Immungefäßerkrankungen, zerebrale Verschlusskrankheit (TIA, Schlaganfall), Nierenarterienstenosen (Hochdruck, Niereninsuffizienz), Thrombosen der venösen Bein-, Becken-, und Schultergürtel-/Armstrombahn, Lungenembolien, offenen Beinen (Ulcus cruris venosum oder arteriosum), Krampfadern und Besenreiser, Lymphödemen (unklare Beinschwellungen), Erysipel und anderen unklaren Gefäßerkrankungen behandelt.

Schwerpunkte

Alle akuten und chronischen Gefäßerkrankungen können umfassend behandelt werden.